Weiterführende Aufklappmenues >>

Industrie-Nettopreislisten

Mit unserem Angebot wollen wir den gewerblichen Endverbraucher erreichen.

Eine vollständige Preisdarstellung ist wegen der Vielzahl der gestalterischen Möglichkeiten nicht möglich. Preisstellung, soweit nicht anders angegeben, erfolgt in Fernost und der Import per Luftfracht.

Wir haben uns bemüht, unsere Listen so weit zu öffnen, daß auch der interessierte Laie unsere Preisbildung nachvollziehen kann. Darüber hinausgehende Ideen fragen Sie bitte gezielt bei uns an.

Zur Preisfindung wird benötigt:

  • Herstellungsart des Pins.
  • Größe des Pins. Hier gilt die Listengröße, die bei einem gedruckten Pin variieren kann.
  • Stückzahl.
  • Werkzeugkosten bei einer Erstbestellung.
  • Evtl. Aufwendungen für die Grafik.

Gedruckte Pins werden im Mehrfachnutzen gedruckt.

Die Skizze verdeutlicht, weshalb hier sowohl die Länge, als auch die Breite

in der Preisgestaltung berücksichtigt werden.


Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten dies zu tun.

Wir verwenden für unsere Listenabmessung die Formel [(Länge + Breite) : 2]

Beispiel: [(Länge + Breite) : 2] = [(50 + 15) : 2] = (65 : 2) = 32,5 mm = 35mm Liste

Bei Metallpins, egal ob geprägt, geätzt oder gegossen, gilt bei uns die größte Länge oder Breite. Beispiel: Hier wäre die Listenabmessung 50 mm.

Eckenmaß oder Diagonale würde zu anderen Ergebnissen führen. Eine Preisliste ist nur in Verbindung mit der zugrundegelegten Messmethode aussagekräftig.

Ermittlung der Pingröße

Unsere Meßmethode bei Metallpins.

Meßmethode bei gedruckten Pins.

Im Zweifel orientieren Sie sich bitte an Kupfer geprägt.

  • Lieferzeiten: Ein Auftrag stellt sich in 3 Phasen:
  • A.) Klarstellung der Vorlage. B.) Produktion. C.) Import aus Fernost.
  • Ab Freigabe der grafischen Vorlage rechnen Sie mit 4 Wochen Produktionszeit und 1 Woche für den Transport. Störungen von einigenTagen durch administrative Eingriffe wie z.B. Zollbehörden, unterliegen nicht unserer Beeinflussung.